IKS Basissystem aquastar Aquaristikcomputer

IKS Basissystem aquastar Aquaristikcomputer
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 3026464
Hersteller: IKS
Mehr Artikel von: IKS
359,70 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zahlung per Vorkasse, Sie erhalten 3% Skonto
In den WarenkorbDirekt zuPayPal

Sie können diesen Artikel auch finanzieren!


IKS

Produktbeschreibung

systembeschreibung

Der Aquaristikcomputer iks aquastar ist ein hochmodernes, modular aufgebautes System, welches keine Wünsche bei der automatischen Überwachung und Regelung aller wesentlichen Wasser- und Beleuchtungswerte für Süss- und Seewasseraquarien offen lässt.Dabei können Sie individuell ein System zusammenstellen, das Ihren persönlichen Anforderungen und finanziellen Möglichkeiten entspricht.

Egal, ob Sie in einer Grundausstattung preiswert Beleuchtung, Temperatur und pH-Wert in Ihrem Becken überwachen und steuern, oder alle denkbaren Zusatzfunktionen automatisieren möchten - der iks aquastar ermöglicht es Ihnen! Neben umfangreichen Zeitsteuerfunktionen stehen Ihnen Messmodule für pH-Wert, Redoxpotential, Temperatur, Leitfähigkeit, Pegel (Füllstand), Sauerstoff und Luftdruck zur Verfügung. Weitere Module sind in Planung. Bis zu acht dieser Module können an das System in beliebiger Kombination angeschlossen werden. Es ist daher z. B. möglich den pH-Wert mehrfach zu messen (z. B. in einem Kalkreaktor und im Aquarium) oder sogar mehrere Becken unabhängig voneinander zu steuern.

In Sachen Bedienkomfort:

Bei der Entwicklung dieses Systems haben unsere Ingenieure immer höchste Priorität auf eine einfache, benutzerfreundliche Bedienung gelegt. Dabei ist eine intelligente Menüsteuerung entstanden, die ihresgleichen sucht.

Was heisst intelligente Menüsteuerung?

Nun, es leuchtet sicherlich ein, dass z. B. die Programmierung einer Regelung oder einer Zeitschaltuhr nur sinnvoll ist, wenn damit auch eine Aktion ausgelöst werden kann. Eine Aktion (z. B. das Einschalten eines Magnetventils) kann jedoch nur über einen Schaltausgang (Schaltsteckdose) aktiv werden. Genau an dieser Stelle setzt die intelligente Menüsteuerung des iks aquastar an. Denn das System erkennt, welche und wie viele Komponenten (Messmodule, Schaltsteckdosen) an ihm angeschlossen sind und baut daraufhin sein Menü auf. Diese Technik ist eine enormer Schritt in Sachen benutzerfreundliche Systeme.


DAS BASISSYSTEM IKS AQUASTAR (ART.-NR. 1000) BIETET:

  • Anschlussmöglichkeit für bis zu 8 beliebig kombinierbare Messmodule
  • Bis zu 16 Schaltsteckdosen (4x4) anschliessbar 
  • Steckdosen auch mit Leistungssteuerung (Dimmen) lieferbar
  • Messwertspeicher für 2000 Messketten mit Akku gepuffert
  • PC-Schnittstelle für die Datenauswertung auf dem PC
  • Update-Funktion durch Flash-Speicher-Technologie
  • Automatische Sensorerkennung und Sensortest
  • Tag/Nacht Simulation
  • Mondphasensimulation
  • Ebbe/Flut Simulation
  • Strömungssimulation
  • Zeitschaltfunktionen
  • Intervallfunktionen
  • Nachtabsenkung
  • Beleuchtetes LC-Display
  • Real Time Clock
  • Akustischer, optischer und externer Alarm

 VERFÜGBARE MESS- UND REGELMODULE:

  • pH
  • Redoxpotential
  • Leitwert
  • Temperatur
  • Füllstand
  • Sauerstoff
  • Luftdruck

Weitere Module werden folgen

 TECHNISCHE DATEN:

  • Abmessung: 24 x 13,5 x 3,5cm
  • Leistungsaufnahme: max. 5W
  • Prozessor: INTEL 80C535
  • Arbeitsspeicher: 128 kByte RAM (gepuffert)
  • Programmspeicher: 64 kByte Flash
  • Eingänge: 8 Steckplätze für beliebige iks aquastar Mess- und Regelmodule
  • 1 Anschluss für ein Netzgerät/Stromversorgung
  • Schnittstelle: Serielle PC-Schnittstelle (für Datenauswertung und Updatefunktion)
  • Anzeige: LC-Display (2x16 Zeichen) beleuchtet.
  • Ausgänge: 16 TTL Schaltausgänge zum Anschluss der iks Schaltsteckdosenleisten

Übersicht   |   Artikel 66 von 119 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Hersteller